Jüdische Pflegegeschichte / Jewish Nursing History

// Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Sophie (Sofie, Henni, Sonny) Landsberg

  • Geboren

    08.04.1920 in Leer

  • Gestorben

    Um 1944 in Vernichtungslager Auschwitz?

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch
  • Chronik
  • Notizen

27.12.1883

Familiengeschichte / Geburtsdatum des Vaters

Siegfried Simon Landsberg, der Vater der Krankenschwester Sophie Landsberg, wurde am 27. Dezember 1883 in Lübeck geboren. Von dort zog er nach Leer (Niedersachsen), sein Beruf wird mit "Viehhändler (Arbeiter)" angegeben. Während der NS-Zeit wurde er nach dem Novemberpogrom 1938 verhaftet und bis zum 15. Dezember 1938 im KZ Sachsenhausen gefangen gehalten. Am 29. November 1942 wurde Siegfried Landsberg ab Berlin in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert.

10.03.1894

Familiengeschichte / Geburtsdatum der Mutter

Sophie Landsbergs Mutter Recha geb. Dreyfuss wurde am 10. März 1894 in Baden-Baden (Baden-Württemberg) geboren. Während der NS-Zeit wurde sie am 29. November 1942 ab Berlin in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert.

08.04.1920

Geburtsdatum / Herkunft

Die Krankenschwester Sophie (Sofie, Henni, Sonny) Landsberg stammte aus Ostfriesland: Am 8. April 1920 wurde sie in der Stadt Leer (Niedersachsen) geboren.

24.12.1922

Familiengeschichte / Geburt der Schwester Friederike Landsberg

Sophie Landsberg jüngere Schwester Friederike (Frieda) Landsberg wurde am 24. Dezember 1922 in Leer geboren. Am 1. März 1943 wurde sie von Berlin nach Auschwitz deportiert.

16.09.1925

Familiengeschichte / Geburt des Bruders Kurt Landsberg

Sophie Landsbergs jüngerer Bruder Kurt Landsberg wurde am 16. September 1925 in Leer geboren. Von Berlin wurde er am 29. November 1942 nach Auschwitz deportiert. Dort wurde der 17jährige Jugendliche am 17. Januar 1943 ermordet.

Um 1928

Biographische Verbindungen zwischen den Krankenschwestern Käthe Popper und Sophie LandsbergKäthe Popper

Käthe Poppers Vater, Ignatz Popper, war der Lehrer von Sophie Landsberg an der jüdischen Volksschule zu Leer.

Um 1939 - 07.05.1941

Krankenschwester am Rothschild'schen HospitalHospital der Georgine Sara von Rothschil...

07.05.1941

Umzug vom Rothschild'schen Hospital in das Krankenhaus GagernstraßeKrankenhaus der Israelitischen Gemeinde

Infolge der Zwangsauflösung des Rothschild'schen Hospitals musste Sophie Landsberg vom Röderbergweg in die Gagernstraße (Krankenhaus der Israelitischen Gemeinde) umziehen.

03.06.1941

Kranken- und Operationsschwester am Würzburger jüdischen KrankenhausIsraelitisches Kranken- und Pfründnerhau...

Sophie Landsberg wohnte nur kurz im Krankenhaus Gagernstraße: Am 3. Juni 1941 verließ sie Frankfurt in Richtung Würzburg (Unterfranken, Bayern): Im Würzburger jüdischen Krankenhaus trat sie auf Antrag der Israelitischen Kranken- und Pfründnerhausstiftung an die Stelle der bis dahin dort pflegenden, auf Druck des NS-Regimes ausgeschiedenen katholischen Ordensschwestern.

23.09.1942

Gleicher Transport (Deportationszug Würzburg - Theresienstadt)Selma (Sara) Frank

24.09.1942

Sophie Landsberg, Deportationsliste Würzburg – Regensburg nach Theresienstadt, 24.09.1942, Nr. 56Landsberg, Sophie (Dep.liste 1942)

Abbildung: Landsberg, Sophie (Dep.liste 1942)

Am 23.09.1942 wurde Sophie Landsberg, behördlich erfasst unter Nr. 56, Berufsangabe "Krankenschwester", von Würzburg nach Theresienstadt deportiert. Der Transport (II/26, 681) traf am 24.09.1942 mit 681 Verschleppten im Lager ein.

05.10.1943

Deportation von Sophie Landsberg in das Vernichtungslager Auschwitz

Um 1944

Todestag

Sophie Landsberg wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit in Auschwitz ermordet.

2006

Literatur [mit Abb. auf Klassenfoto] zu Sophie LandsbergJüdisches Lernen und die Israelitische S...

2015

Informationen zu Sophie Landsberg (Aufruf der Website am 01.05.2015)Statistik und Deportation der jüdischen ...

Siehe hier: Deportationslisten Würzburg – Regensburg nach Theresienstadt. Abfahrtsdatum: 23.09.42, Nr. 56 (http://www.statistik-des-holocaust.de/list_ger_bay_420923.html).

04.05.2015

Informationen zu Sophie Landsberg (Aufruf der Website am 04.05.2015)Biographische Datenbank jüdisches Unterf...