Jüdische Pflegegeschichte / Jewish Nursing History

// Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Dr. Bernhard (Benno) Spinak

  • Geboren

    1884

  • Gestorben

    1963 in Luzern

  • Chronik
  • Notizen

1884

Geburtsdatum

Bernhard Spinak stammte aus Warschau.

1920

Dr. Spinak wurde Teilhaber am Sanatorium Dr. Kohnstamm

Drei Jahre nach dem Tod von Dr. Kohnstamm wurde das Sanatorium Dr. Kohnstamm von der Berliner Firma C. & F. Frankl und Dr. Spinak gekauft. Der Sanatoriumsbetrieb wurde von Dr. Spinak und Dr. Max Friedemann fortgeführt.

27.10.1938

Dr. Spinak verlässt Königstein Richtung PolenSanatorium Dr. Kohnstamm, Königstein/Ts.

Seine letzte Wohnadresse in Königstein war der Ölmühlweg, vermutlich das Sanatorium Dr. Kohnstamm.

1963

Todestag

Nach der Flucht aus Polen in die USA starb in der Schweiz, in Luzern. In den USA pflegte er den Dichter Franz Werfel.