Jüdische Pflegegeschichte / Jewish Nursing History

// Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Klementine Oppenheim

  • geboreneRino
  • Geboren

    27.11.1854 in Frankfurt am Main

  • Gestorben

    09.09.1942 in Theresienstadt

  • Nationalität

    deusch
  • Konfession

    israelit.
  • Chronik
  • Notizen

27.11.1854

Geburtsdatum

Klementine Rino wurde in Frankfurt am Main geboren.

01.06.1909

Todestag Ludwig Salomon Oppenheim

Der Ehemann von Klementine Oppenheim, Ludwig Salomon Oppenheim, starb am 1. Juni 1909.

14.07.1930 - 28.01.1939

Edingerweg 9Budge-Heim: Henry und Emma Budge-Heim fü...

Klementine Oppenheim lebte von 1930 bis 1931 im Budge-Heim für alleinstehende alte Menschen.

14.07.1930

Arndtstraße 53Arndtstraße 53, Frankfurt am Main

Klementine Oppenheim lebte in der Arndtstraße 53 bevor sie in das Budge-Heim umzog.

28.01.1939

Gärtnerweg 6Gärtnerweg 6, Frankfurt am Main

Vom Budge-Heim zog Frau Oppenheim in den Gärtnerweg 6.

18.08.1942

Deportation

Klementine Oppenheim wurde mit dem siebten großen Transport aus Frankfurt am Main nach Theresienstadt/Ghetto verschleppt.

18.08.1942

Niedenau 25Niedenau 25, Frankfurt am Main

Frau Oppenheims letzte Frankfurter Wohnadresse war die Niedenau 25.

09.09.1942

Todestag

Klementine Oppenheim starb kurz nach ihrer Verschleppung ins Durchgangs- und Konzentrationslager Theresienstadt.

09.11.2011

Klementine Oppenheim in der Gedenkstätte der Henry und Emma Budge-StiftungBudge-Heim: Gedenkstätte der Henry und E...

Klementine Oppenheim ist eine der 23 Personen, derer in der Gedenkstätte der Budge-Stiftung gedacht wird.