Jüdische Pflegegeschichte / Jewish Nursing History

// Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Hindle Schuh

  • Geboren

    in Frankfurt am Main?

  • Gestorben

    in Frankfurt am Main?

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    israelit.
  • Chronik
  • Notizen

1761

Gründung der Israelitischen FrauenkrankenkasseKrankenhaus der Israelitischen Krankenka...

Damit auch allein stehende bedürftige Frauen Unterstützung im Krankheitsfall fanden, gründeten 1761 "vier tatkräftige Frauen" die Israelitische Frauenkrankenkasse (zugleich Krankenhausbetrieb). Hindle Schuh (Ehefrau von Moses Schuh) ließ der Einrichtung 300 Gulden zukommen. Bei der Zusammenlegung der beiden Männerkrankenkassen im Jahre 1825 blieb die Frauenkrankenkasse selbständig, wurde aber nach gleichen Statuten geführt.

2002

Informationen zur Familie SchuhMuseum Judengasse Frankfurt am Main / In...

Von Hindle Schuh, der Stifterin der Israelitischen Frauenkrankenkasse, ist nur bekannt, dass sie mit dem Kaufmann Moses Schuh verheiratet war. Er entstammte der angesehenen Frankfurter jüdischen Familie Schuh.