Jüdische Pflegegeschichte / Jewish Nursing History

// Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Elfriede (Frieda) Eberlein

  • Geboren

    1887 in Aschaffenburg

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch
  • Chronik
  • Notizen

1887

Geburtsdatum / Biographie

Frieda (eigentlich: Elfriede) Eberlein gehörte in den 1960er Jahren zu den Bewohnerinnen und Bewohnern des Frankfurter jüdischen Altenheims in der Gagernstraße. Von ihrer Biographie ist bislang Folgendes bekannt: Sie wurde 1887 in Aschaffenburg (Unterfranken/ Bayern) geboren. Bereits vor dem Ersten Weltkrieg lebte sie in Frankfurt am Main und war mit einem Handwerker (Eberlein) verheiratet. Frieda Eberlein verlor ihre Tochter im KZ Theresienstadt.

1960

Bikkur Cholim und Gründung der Ruth Lichtigfeld-Stiftung

Trotz der eigenen schrecklichen Verfolgungserfahrungen unter dem NS-Regime und dem KZ-Tod ihrer Tochter war Frieda Eberlein in der Nachkriegszeit in Frankfurt am Main unermüdlich für "die sozial Schwachen, die Kranken und Sterbenden" tätig. Zum Gedenken an ihre 1960 verstorbene Mitstreiterin Ruth Lichtigfeld gründete sie die Ruth Lichtigfeld-Stiftung. Der jüdisch-religiösen Tradition des Krankenbesuchs (Bikkur Cholim) fühlte sich Frieda Eberlein bis ins hohe Alter verpflichtet: 1967 absolviert die Achtzigjährige "600 Krankenbesuche, und auch außerhalb Frankfurts betreut sie die Kranken und Bedürftigen in den Nervenkliniken. Auch in der Chewra Kadischa [Vereinigung für Sterbebegleitung und jüdische Bestattung] ist sie selbstlos und aufopferungsvoll tätig."

1963

Bewohnerin des jüdischen Altenheims in der GagernstraßeAltenzentrum der Jüdischen Gemeinde Fran...

"Frau Frieda Eberlein, eine Bewohnerin des Altersheims in der Gagernstraße, stiftete im Jahre 1963 einen für humanitäre Zwecke bestimmten Geldbetrag. Ruth Lichtigfeld, die der Stiftung den Namen gab, war die Gattin des Landesrabbiners [(Jizhak) Isaak Emil] Lichtigfeld."

1968

Literatur zu Frieda EberleinIhr schönstes Geschenk ist Dank

1970

Literatur zu Frieda Eberlein (mit Abb.)Ehrung für Frau Eberlein